Archiv der Kategorie: Vergleiche & Infos

Vergleich Gaspreise 2013

Jetzt die aktuellen Gaspreise vergleichen und 2013 sparen !

Viele Endverbraucher kommen durch die sich immer weiter drehende Kostenspirale bei den Energie Tarifen , zunehmend schlechter mit Ihrem zur Verfügung stehenden Haushaltsbudget aus , darum sollte man den Vergleich Gaspreise 2013 nicht scheuen ! Wer sich aber nicht grundsätzlich kampflos geschlagen geben möchte , und nicht weiter alles so hinnehmen will wie vom Staat oder vielen Energie Versorgungsunternehmen vorgegeben wird , kann durch kluge Kostenreduzierungs Maßnahmen  seine eigene Haushaltskasse aufbessern.

Wichtig ist aber jedenfalls das man vor dem ersten Schritt , die eigene Hemmschwelle ablegt und sich grundsätzlich über verschiedene Möglichkeiten zum Gaspreise vergleichen informiert. Die ein oder andere Sorge , wie z.B. ein Versorgungsausfall an Gas , ist unbegründet weil aufgrund einer gesetzlichen Richtlinie die regionalen Grundversorger dazu verpflichtet sind , beispielsweise bei einem Umzug und einem dadurch kurzfristig nicht bestehenden Vertragsverhältnis mit einem Gasversorger , trotzdem die Gasversorgung zu gewährleisten !

Aber selbst eine nur vorübergehende Versorgung durch den regionalen Gasanbieter kann sehr kostspielig sein. Wenn jemand also tatsächlich einen Umzug plant , ist es empfehlenswert den Gas Wechselantrag bei einer guten Gasvergleichs Firma einzureichen ( am besten 6-10 Wochen vorher ). Dadurch wird automatisch der alte Gasversorger gekündigt und die Versorgung mit günstigerem Gas durch den neuen Versorger ist von Anfang an zu erwarten. Gerade bei einem Wohnungswechsel sollte man die Chance ergreifen, viele Bedenken aus der Welt zu schaffen . Und das bedeutet : Sich zuerst zu informieren und danach Schritt für Schritt den Wechsel einzuleiten. Da die Preise bei Gasanbietern variieren spricht jeder Gedanke zuerst einmal für einen Vergleich. Gaspreise 2013 können auch für Sie bald preiswerter ausfallen , wenn Sie sich jetzt zu einem Vergleich entschließen.

Energie Preisvergleich

Warum kann ein Energie Preisvergleich die Haushaltskosten in der kalten Jahreszeit senken ?

Im Zuge der umfangreichen Eurokrise beschäftigen sich viele Verbraucher mit den verschiedenen Möglichkeiten die eigenen Energiekosten im privaten Haushalt in Grenzen zu halten. Trotz den anhaltenden Preissteigerungen bei Strom , Gas und vor allem Heizöl , gibt es sehr nützliche Internet Werkzeuge um die regional günstigsten Energieanbieter ausfindig zu machen. Jedoch ist es wichtig vor allem erstmal die Bereitschaft und die Einstellung zu so einem privaten Energie Preisvergleich für sich durchsetzen zu können. Vor allem in der kälteren Jahreszeit sind die höheren Kosten schon vorprogrammiert , weil einfach die Heizung fast ununterbrochen läuft und auch das Licht in den dunkleren Monaten länger brennt !

Warum ist die Hemmschwelle für einen Energie Preisvergleich immer noch so hoch ?

In den Medien wird z.B. oft oft das Thema zu den steigenden Stromkosten ( Strompreisrechner ) aufgegriffen , aber noch immer haben mehr als die Hälfte der deutschen Haushalte niemals den Strom- und/oder den Gasanbieter gewechselt. Es wird zwar darüber nachgedacht aber offenbar ist die Wechsel Bereitschaft aufgrund von eventuell auftretenden Problemen sehr gering. Diese Hemmschwelle ist einerseits normal , aber wie kann sich denn ein richtiger Wettbewerb auf dem Energiemarkt entwickeln wenn vom Verbraucher die ganzen Gewinne der großen Energiekonzerne einfach so hingenommen werden ? Trotz allem sind die Chancen einige hundert Euro im Jahr einsparen zu können enorm , wenn man zumindest darüber nachdenkt den Grundversorger in der eigenen Stadt oder Region zu wechseln. Es spielt dabei keine Rolle ob es der Strom – oder Gasversorger ist , bei einem Energie Preisvergleich werden Schritt für Schritt die Preise verglichen und unkompliziert die Wechsel Modalitäten in Angriff genommen. Selbst die Kündigung beim alten Versorger wird vom neuen Anbieter übernommen. Ebenso verhält es sich beim Heizöl Preisvergleich. Ein Rechner sortiert einem automatisch die billigsten Anbieter im näheren Umkreis , damit wenigstens auch beim Heizöl der ein oder andere Euro gespart werden kann ! Ein guter Anbieter in diese Richtung ist z.B.: www.geizstrom.de , da werden in einem Städtevergleich die jeweiligen Einspar Potentiale direkt angezeigt !

Hier kommen Sie jetzt direkt zu den verschiedenen Energie Preisvergleich Rechnern , mit guten Tipps die man beim Vergleich oder Anbieter Wechsel beachten sollte :

  1. Strompreisvergleich Rechner
  2. Gastarife Preisvergleich
  3. Heizölpreisrechner
  4. Außerdem empfehlen wir effektive Stromspartipps im Haushalt anzuwenden !

Billigste Autoversicherung

Die billigste Autoversicherung ist nicht gleich die Beste !

Jeder Auto Fahrzeughalter sollte sich darüber im Klaren sein , das in Zeiten der Euro Krise und vielen Preissteigerungen nicht unbedingt die billigste Autoversicherung auch gleichzeitig die Beste ist. Es kommt insbesondere auf die tatsächlich bezahlten Leistungen bei einem möglichen Schadensfall an. Viele Versicherungsgesellschaften versuchen durch sehr günstige Beiträge die Autofahrer anzulocken.Natürlich ist es auch ein sehr großer Unterschied ob man sein Auto nun Vollkasko versichert oder nur Teilkasko , jedenfalls ist die sogenannte KFZ Haftpflicht eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung für jeden Fahrzeug Besitzer in Deutschland ! Achten Sie also bei der Auswahl Ihrer Autoversicherung auf die Inhalte , denn eine zu oberflächliche Auswahl kann durch einen Leistungsausfall bestätigt werden. Allerdings bieten viele Gesellschaften auch wirklich gute und sinnvolle Rabatte an , so z.B. ein Familienrabatt , bei dem eben davon ausgegangen wird das Eltern sehr viel vorsichtiger fahren als kinderlose Fahrer.Dies wird vom KFZ Versicherer mit günstigeren Prämien belohnt. Ebenso werden Autofahrer die Besitzer von Wohneigentum sind , mit billigeren Beiträgen ausgestattet , weil auch dieses Klientel statistisch gesehen vorsichtiger auf der Straße unterwegs ist !

Vielen zukünftigen Autofahrern ist es unbekannt wie sich die zu erwartende KFZ Steuer berechnet oder wo man sein Fahrzeug für den Verkehr anmelden kann . Aufgrund den vielen Angeboten und KFZ Vergleichsseiten geht auch oft unter, das bei einem eventuellen spontanen Fahrzeugwechsel auch der KFZ Tarif gewechselt werden kann. Diese und weitere hilfreiche Infos für das eigene Auto finden sich auf http://guenstigeautoversicherung.net.

Unser Fazit : Schauen Sie nicht nur auf die billigste Autoversicherung , sondern verwenden Sie einen guten Tarifrechner der die persönlichen Gegebenheiten und Gewohnheiten im KFZ Bereich einzeln auflistet und Ihnen eine individuell zugeschnittene Autoversicherung herausfiltert ! Berücksichtigen Sie außerdem das sie jede Autoversicherung zum Stichtag auch jedes Jahr wechseln können. Dieser Stichtag ist immer zum 30. November

Auto Unterhaltskosten

Die Auto Unterhaltskosten kann man optimieren

Um einen gewissen Lebensunterhalt bestreiten zu können benötigt man in der Regel auch ein Einkommen.
Dementsprechend kann sich ein Arbeitnehmer einen guten oder weniger guten Lebensstandard in Deutschland erarbeiten.Leider ist es so das man in einem langsam fortschreitenden Prozess immer weniger für sein erarbeitetes Geld bekommt. Deswegen bleibt einem keine andere Wahl , als nach Kosten optimierenden Lösungen Ausschau zu halten. Aber wo fängt man an ? Den ersten Schritt könnte man am eigenen Kraftfahrzeug vornehmen , denn dieses kostet jeden Monat ein festes Budget , das die Haushaltskasse schwer belastet. Einen großen Anteil nehmen die Kraftstoffkosten ein , aber auch die notwendige KFZ Haftpflichtversicherung  und die anfallende KFZ Steuer belasten den Geldbeutel ! Besonders junge Menschen stürzen sich oft in ungeahnte laufende Kosten , die einen Fahrzeughalter schnell in die Schuldenfalle drücken können.

Um die hohen Auto Unterhaltskosten zu senken , haben wir uns Gedanken über verschiedene Maßnahmen gemacht , die durchaus die anfallenden Unterhaltskosten senken können :

  1. Sparsam und Kraftstoff sparend fahren
  2. Vorausschauend fahren und schneller mal den Fuß vom Gas nehmen
  3. Auch mal mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren , es gibt dafür die passende Ausrüstung
  4. Die Umdrehungszahl gering halten
  5. Mit Autogas fahren ,oder eine Gasanlage nachrüsten lassen
  6. Auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen
  7. Fahrgemeinschaften bilden
  8. Jedes Jahr die Autoversicherung vergleichen und gegebenenfalls wechseln
  9. Fahrzeuge weniger nach der Optik , sondern nach der Zweckmäßigkeit auswählen
  10. Es muss kein Neuwagen sein , denken Sie eventuell über ein günstiges EU Importfahrzeug nach
  11. Weitere Infos und hilfreiche Tipps um die Auto Unterhaltskosten in Grenzen zu halten finden Sie übrigens auch bei autotipps.net

Wechsel der privaten Krankenversicherung

Früher war es sehr schwierig, die private Krankenversicherung zu wechseln. Die Möglichkeit war zwar gegeben, doch dies war in aller Regel mit, je nach Dauer der Mitgliedschaft, mehr oder weniger hohen Verlusten verbunden.
Dies liegt daran, dass private Krankenversicherungen Altersrückstellungen anlegen. Das Prinzip funktioniert, indem, wenn der Versicherte noch jünger ist, Beiträge, die nicht für seine medizinische Versorgung gebraucht werden, zurückgelegt werden. Auf diese Weise verfolgt die Versicherung eine Art Ansparplan. Denn später, wenn der Versicherte älter wird, steigen die medizinischen Aufwendungen meistens an. Dann kann von diesen Rückstellungen das Ungleichgewicht ausgeglichen werden, was für den Versicherungsnehmer eine beitragsstabilisierende Wirkung hat.

Bisher flossen die Rückstellungen bei einem Wechsel der Krankenversicherung jedoch wieder der Versicherung zu, der Versicherte konnte die angesparten Rücklagen also nicht mitnehmen. Seit der letzten Gesundheitsreform hat sich dies jedoch geändert, nun können Rückstellungen mitgenommen, also auf neue Versicherungsverträge übertragen werden. Dies erleichtert es natürlich enorm, wenn man die Krankenkasse wechseln möchte. Generell lohnt sich hier ein Vergleich immer, denn bei privaten Krankenversicherungen gibt es merkliche Unterschiede. Es gibt jedoch sehr viele Anbieter am Markt, da ist es schwer, einen Überblick zu gewinnen und das beste Angebot zu erkennen. Darum empfiehlt es sich, hier ein übersichtliches Vergleichsportal im Internet zur Hilfe zu ziehen. Dies vermittelt einen neutralen Überblick, ohne dass mühsam von vielen verschiedenen Anbietern einzelne Angebote eingeholt werden müssen. Erst durch die Angebote mehrerer Anbieter, lässt sich ein repräsentativer Branchenvergleich durchführen.
In diesem Zusammenhang bietet sich für viele auch ein Wechsel der privaten Krankenversicherung innerhalb der bestehenden Gesellschaft an. Auch so kann man Beiträge einsparen wenn man den richtigen Dienstleister zur Hand hat.Die Profis von Wigde kümmern sich darum !