Welche Versicherungen braucht man wirklich

Gut versichert,aber nicht überversichert!

Oftmals sind Versicherungen einfach ein leidiges Thema , weil man diese in der Regel benötigt , aber leider verursachen Versicherungen für den jeweiligen Versicherungsnehmer auch jedes Jahr enorme Kosten. Deshalb stellen sich viele Kunden von Versicherungen regelmäßig die Frage : “ Welche Versicherungen braucht man wirklich , und welche Versicherungen kann ich mir sparen “ ! Ich versuche mich darum in diesem Artikel näher mit der Frage zu beschäftigen , welche Versicherungen sind wichtig und welche sind nicht unbedingt notwendig !

Welche Versicherungen braucht man wirklich ? Diese Frage ist unterschiedlich und sehr individuell zu beantworten !

Zuerst einmal ist es von entscheidender Bedeutung in welcher Lebenssituation Sie sich zur Zeit befinden. Hier finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Versicherungen , die für Sie existenziell wichtig sein können , egal ob Sie Angestellter sind oder Ihr Einkommen auf selbständiger Basis verdienen ! Vorab möchte ich aber auch feststellen , das es für niemanden eine pauschale Variante gibt . Wichtige Versicherungen über die man nachdenken sollte , oder die sogar als Pflichtversicherung gesetzlich einzuhalten sind :

  • Krankenversicherung : Für Arbeitnehmer ist die gesetzliche Krankenversicherung sowieso vorgeschrieben , diese kann man aber auch wechseln. Auch bei Selbständigen ist eine private Krankenversicherung zwingend ! Die Krankenversicherung versichert Ihre Gesundheit oder diverse Vorsorgeleistungen ab. Auch Krankenhaus Aufenthalte können schnell große Kosten verursachen , die zumindest von einer guten privaten Krankenversicherung weitgehend abgedeckt werden können !
  • Krankenzusatzversicherung für Arbeitnehmer , z.B. für Zahnarztbehandlungen , weil die gesetzliche Krankenkasse hier immer weniger an Kosten übernimmt !
  • Private Rechtsschutzversicherung : Dies Police macht für solche Personen Sinn die tagtäglich mit Ihrem Auto unterwegs sind , und sich somit einem nicht zu unterschätzenden Risiko aussetzen. Ein sogenannter Verkehrs Rechtsschutz kommt auch dann zum tragen wenn der Versicherungsnehmer mit einem fremden Fahrzeug , zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad unterwegs ist. Im Schadensfall übernimmt der Versicherer dann in der Regel die Gerichtskosten , Gutachterkosten , und die Anwaltsgebühren. Wichtig ist hierbei zu erwähnen , das viele Gesellschaften die Rechtsschutzversicherung günstig anbieten , aber man sollte sich gerade dann ganz genau und umfassend über den vollen Leistungsumfang und die eventuellen Deckungssummen informieren !
  • KFZ Haftpflicht Versicherung : Dies ist ebenso eine gesetzliche Pflichtversicherung , die für alle Fahrzeughalter gilt. Ohne die Versicherungsbestätigungsnummer (VB Nummer oder eVB Nummer genannt ) ist die Zulassung eines Kraftfahrzeugs bei der zuständigen Zulassungsbehörde nicht möglich !
  • Wohngebäudeversicherung : Für Gebäude Inhaber macht es einen großen Sinn das Eigenheim mit einer Wohngebäudeversicherung gegen mögliche Schäden von Außen abzusichern , denn schnell können durch Brände , Blitzeinschläge oder Leitungswasserschäden , große Kosten verursacht werden. Allerdings ist diese Versicherung keine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Pflichtversicherung.

Bitte betrachten Sie diese Zusammenstellung als unverbindlich , jedoch können Sie sich jetzt selbst vielleicht ein wenig besser , die alles in allem entscheidende Frage beantworten , welche Versicherungen braucht man wirklich und welche eher weniger. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und achten Sie noch mehr auf diverse Vertragslaufzeiten von Versicherungen, um gegebenenfalls unnötige Versicherungen kündigen zu können !

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.